Von der Bankerin zur Projektleiterin und Senior Managerin

Dr. Anke Klewitz

Nach meiner Promotion in Financial Engineering begann meine Karriere in einer Landesbank. Durch Stationen in der Revision und im Gesamtbankreporting erhielt ich einen sehr breiten Überblick über das Bankengeschäft mit seinen Prozessen. In dieser Zeit wurde ich auch als Führungskraft weiterentwickelt und an die Übernahme von Personalverantwortung herangeführt.
Nach mehreren Jahren in der Bankenwelt entschloss ich mich, neue berufliche Herausforderungen zu suchen. Routine ist nicht meins und wo, wenn nicht in der Bankenberatung, wechseln die Themenstellungen so kontinuierlich. 
Daher machte ich mich auf die Suche nach einer qualitativ hochwertigen Bankenberatung, in die ich mein Wissen und meine Persönlichkeit einbringen kann und entschied mich, bei der SKS GROUP im Bereich RISK Advisory als Manager einzusteigen. Ich war sehr neugierig auf die neuen Aufgabenstellungen, insbesondere die Kundenarbeit. 
Durch interessante Projekte konnte ich meine Expertise vertiefen. Die Zusammenarbeit mit erfahrenen Kollegen vermittelte mir die Perspektive einer Beraterin. Nach den ersten Erfahrungen als Beraterin erhielt ich die Möglichkeit, wieder Personalverantwortung zu übernehmen und meine bereits vorhandenen Erfahrungen und Skills auch für SKS anzuwenden und zu erweitern. Daneben wurde ich erfolgreich immer stärker an die Aufgaben einer SKS Projektleiterin herangeführt und 2017 zur Senior Managerin befördert. 
Sich immer wieder neuen Situationen und Kundenanforderungen zu stellen, ist eine spannende und höchst zufriedenstellende Erfahrung für mich. Ergänzend macht es mir unheimlich Spaß, junge Kollegen in der Banken- und Beraterwelt zu entwickeln. 
Als Senior Managerin kann ich meine Stärken und Leidenschaften bei SKS entfalten: Leitung von Projekten, Kunden-Networking, Wissensweitergabe und Entwicklung von jungen Kolleginnen und Kollegen sind mein bunter Strauß im Arbeitsalltag, der mich beruflich sehr ausfüllt.